Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Melodie: De Hüscher bunt om Aldermaat, Gerhard Jussenhoven


Die Hüs´cher bunt om Aldermaat
sin Zeuge kölscher Eigenaat.
Et süht grad us em Dunkele
als wören se am Schunkele.
Se stonn su kromm un scheif
als wör´n se immer en d´r Seif´.

Ich kenne he suh manche schöne Stadt am Rhing,
doch die Bauerei die määht doch wirklich keene Sinn.
Neubaujebiete rich, kein Lücke mieh en Sicht,
Dat Völkche, wat drin wunnt, joh dat kennt sich nit.

Als echte Kölsche mer et allerbeß gefällt
die Altstadt, weil mer he noch treu am Ahle hält.
Mer laach et Hätz, wenn ich dodurch spazeere gonn,
besonders, wenn ich sinn:

Die Hüs´cher bunt om Aldermaat
sin Zeuge kölscher Eigenaat.
Et süht grad us em Dunkele
als wören se am Schunkele.
Se stonn su kromm un scheif
als wör´n se immer en d´r Seif´.

Am Fachwerkhüsjer steiht jez bal eh Huhus dran
un jedes Dorf muss dann ´ne Mc.Donalds han.
Mer baut hück wie mer will
doh bliev ich nit mieh still,
´ne Metzjer udder Bäcker sin nit mieh zoh sin.

Als echte Kölsche mer et allerbeß gefällt
die Altstadt, weil mer he noch treu am Ahle hält.
Mer laach et Hätz, wenn ich dodurch spazeere gonn,
besonders, wenn ich sinn:

Die Hüs´cher bunt om Aldermaat
sin Zeuge kölscher Eigenaat.
Et süht grad us em Dunkele
als wören se am Schunkele.
Se stonn su kromm un scheif
als wör´n se immer en d´r Seif´.

Dröm Väter vun d´r Stadt, passt beim Sanieren op!
Mer Kölsche sin üch dankbar, do verloht üch drop.
Denn jede kölsche Fetz verteidig beß zuletzt dat ahle Kölle,
weil doch doran hängk sing Hätz.

Und fiel mal einem Welschen eine Dummheit ein,
dann sare mer: Lieb Vaterstadt, magst ruhig sein!
Mer dulde nit, dat Kölle sich ´ne Fremde kritt,
un ganz besonders nit:

Die Hüs´cher bunt om Aldermaat
sin Zeuge kölscher Eigenaat.
Et süht grad us em Dunkele
als wören se am Schunkele.
Se stonn su kromm un scheif
als wör´n se immer en d´r Seif´.

Oktober 2018 – B.Kox

Dienstag, 29 11 2022